Gefederter Kontaktstift

Gefederte Kontaktstifte (GKS) werden für die kontaktierende Prüfung von elektronischen Bauteilen und Baugruppen eingesetzt und bestehen in der Regel aus Kolben, Feder und Stifthülse. Alle gefederten Kontaktstifte haben ein ähnliches Funktionsprinzip mit gefedertem Kolben und empfohlenem Arbeitshub. Abhängig von der elektronischen Baugruppe und den zu kontaktierenden Prüfpunkten stehen verschiedene Kontaktstift-Kopfformen zur Verfügung. Durch die Kombination der optimal gewählten Variante und Federkraft lassen sich präzise, sicherere und reproduzierbare Kontaktierungen durchführen. Zur Auswahl stehen Kopfformen für PADs, VIAs, PINs, Pfosten und Steckverbinder.

INGUN bietet eine unübertroffene Vielfalt an gefederten Kontaktstiften. Dabei ist die Artikelnummer nach einem definierten Namensschlüssel aufgebaut und enthalt relevante Informationen zur Kopfform, Durchmesser, Federkraft und Materialien. Zur optimalen Erfüllung der Prüfaufgaben kommen diverse Materialien zum Einsatz. In dem Zusammenhang erfüllt INGUN alle relevanten Umweltauflagen.