Manueller Prüfadapter MA 2013T/D/H Artikel 100985

Downloads
RoHS-Konformitätsbestätigung (DE|PDF)
Produktdatenblatt (DE|pdf)
CAD-Daten (INGUN_100985_open.STEP)
CAD-Daten (INGUN_100985.STEP)
Dokument (100985__Kundenzeichnung.PDF)
Direktauswahl
MA 2013T/D/H (100985)
MA 2013T/D/H (100985)
Hier können Sie optional eine neue Variante konfigurieren:
Technische Daten
Allgemeine Daten
Produktgruppe : Manuelle Prüfadapter (MA)
Hauptserie : MA xxxx
Serie : MA 20xx
Baureihe : MA 2013T
Baugröße : xx13T
Prüfadaptertyp : Einzeladapter
Kontakthuberzeugung : manuell
Gehäuseart : Pultgehäuse
Schnittstellen-Signale max. : 1700
Schnittstellenblöcke benötigt : nein
Kontaktierungsrichtung : einseitig (unten)
Kontaktkraft max. : 2000 N
Paralleler Kontakthub ca. : 15 mm
Testsystem-Schnittstelle : nicht vorkonfiguriert
Gewicht : 22 kg
Temperatur min. : + 10 °C
Temperatur max. : + 60 °C
Niederspannung : ja, mit passender Zusatzoption
ESD-konform : nein
RoHS-konform : RoHS-3;6a;6c
Technische Daten
Einbauhöhe Kontaktstift oben : 16 mm
Einbauhöhe Kontaktstift unten : 10.5 mm
Einbauhöhe Kontaktstift 2-Stufen unten : 16 mm
Freie Bauhöhe über Leiterplatte : 58 mm
Kraft Gasdruckfedern : 200 N (100 N li. / 100 N re.)
Niederhalter-Öffnungswinkel : 75 °
Ausführung Standard : ja
Nutzfläche Standard (BxT) : 2x 150 x 240 mm
Ausführung ESD : nein
Ausführung Hochfrequenz : nein
Ausführung Starrnadel : nein
Ausführung 2-Stufen : ja, mit passender Zusatzoption
Nutzfläche 2-Stufen (BxT) : 2x 150 x 240 mm
Zusatzkontaktierung oben (ZSK) : ja, mit passender Zusatzoption
Außenmaße geöffnet (BxTxH) : 647 x 533 x 591 mm
Außenmaße geschlossen (BxTxH) : 647 x 533 x 270 mm

MA-Austauschsätze

Austauschsatz ATS MA11/S-5/ESD Artikel 46026-KIT
  • Schnell, werkzeuglos rüstbar, ohne Nachjustage einsetzbar
  • Verfügbar in Standard-, ESD- und HF-Ausführung, mit und ohne interner Schnittstelle
  • Mit Schnittstellenblöcken modular konfigurierbare interne Schnittstelle
  • Niederhalter und Kontaktträgereinheit verschraubbar mit Stapelschrauben zu einer Einheit mit geschütztem Nadelbett
  • Robuste, langlebige Ausführung
  • Individuell erweiterbar mit Funktionsbaugruppen
  • Detaillierte Begleitdokumente (z.B. Ausbauschema)
Austauschsatz ATS MA11/ESD Artikel 46248-KIT
  • Schnell, werkzeuglos rüstbar, ohne Nachjustage einsetzbar
  • Verfügbar in Standard-, ESD- und HF-Ausführung, mit und ohne interner Schnittstelle
  • Mit Schnittstellenblöcken modular konfigurierbare interne Schnittstelle
  • Niederhalter und Kontaktträgereinheit verschraubbar mit Stapelschrauben zu einer Einheit mit geschütztem Nadelbett
  • Robuste, langlebige Ausführung
  • Individuell erweiterbar mit Funktionsbaugruppen
  • Detaillierte Begleitdokumente (z.B. Ausbauschema)
Austauschsatz ATS MA11/S-5 Artikel 45898-KIT
  • Schnell, werkzeuglos rüstbar, ohne Nachjustage einsetzbar
  • Verfügbar in Standard-, ESD- und HF-Ausführung, mit und ohne interner Schnittstelle
  • Mit Schnittstellenblöcken modular konfigurierbare interne Schnittstelle
  • Niederhalter und Kontaktträgereinheit verschraubbar mit Stapelschrauben zu einer Einheit mit geschütztem Nadelbett
  • Robuste, langlebige Ausführung
  • Individuell erweiterbar mit Funktionsbaugruppen
  • Detaillierte Begleitdokumente (z.B. Ausbauschema)
Austauschsatz ATS MA11/S-5/HF/AL/ESD Artikel 154111
  • Hochfrequenz-Austauschsatz mit integrierter Hochfreuenz-Schnittstelle und Service-Abdeckung
  • Präzisionsgefertigte Hochfrequenz-Kammern aus Aluminium
  • Herausragende Schirmdämpfung im Frequenzbereich bis 6 GHz
  • Schnell, werkzeuglos rüstbar, ohne Nachjustage einsetzbar
  • Optionale Hochfrequenzabsober zum Aufbau eines internen Funknetzes
  • Optionale EMV-gerechte Hochfrequenzübergaben zur Anbindung der Messsignale
Austauschsatz ATS MA11 Artikel 45900-KIT
  • Schnell, werkzeuglos rüstbar, ohne Nachjustage einsetzbar
  • Verfügbar in Standard-, ESD- und HF-Ausführung, mit und ohne interner Schnittstelle
  • Mit Schnittstellenblöcken modular konfigurierbare interne Schnittstelle
  • Niederhalter und Kontaktträgereinheit verschraubbar mit Stapelschrauben zu einer Einheit mit geschütztem Nadelbett
  • Robuste, langlebige Ausführung
  • Individuell erweiterbar mit Funktionsbaugruppen
  • Detaillierte Begleitdokumente (z.B. Ausbauschema)